EN ISO 20471 und Reflektoren

Sie haben es bestimmt schon einmal gehört oder selbst jemandem gesagt: „Denk an Reflektoren!“. Wechselhaftes Wetter und fehlendes Sonnenlicht sind nämlich Bedingungen, die wir nicht kontrollieren können, die aber dazu führen, dass wir schlecht gesehen werden.

Für Straßenarbeiter, Logistikmitarbeiter und alle Anderen, für die es wichtig ist sowohl tagsüber als auch nachts gesehen zu werden, sind normale Reflektoren einfach nicht ausreichend.
Durch das Tragen von High Visibility Kleidung gehen Sie und Ihre Kollegen sicher, zu jeder Zeit gut sichtbar zu sein. High Visibility Bekleidung ist nämlich durch die speziellen Reflektoren und das fluoreszierende Material jederzeit von allen Seiten erkennbar, sodass Sie nicht übersehen werden können.

Hier lernen Sie Wissenswertes über die EN ISO 20471 Norm.

Hivis Bekleidung

High-Visibility Bekleidung, auch Reflektionskleidung genannt, ist eine Art Persönlicher Schutzausrüstung (PSA), die aus gelb, orangefarben oder rot fluoreszierendem Material gemacht ist. Neben der leuchtenden Farbe hat die Kleidung auch Reflektoren, sodass Sie und Ihre Kollegen in jeder Situation gut sichtbar sind.

Wenn es darum geht sich für eine Art High-Visibility-Kleidung zu entscheiden, ist es wichtig, ob sie zertifiziert oder nicht-zertifiziert sein soll. Sowohl nicht-zertifizierte als auch zertifizierte Kleidung kann die richtige Wahl für Ihren Arbeitsplatz sein. Viking Rubber Company’s Empfehlung ist jedoch Hi-Vis Bekleidung mit der EN ISO 20471 Zertifizierung zu wählen.

EN ISO 20471

EN ISO 20471 ist eine international anerkannte Norm die einige Anforderungen an High-Visibility Kleidung stellt.
Alle Kleidung, die EN ISO 20471 zertifiziert ist, erfüllt drei grundlegende Anforderungen:
1) Die Kleidung ist sowohl tags als auch nachts sichtbar
2) Die Kleidung ist von allen Seiten sichtbar (360° fluoreszierendes Material und Reflektoren werden verwendet)
3) Die Reflektoren der Kleidung heben die Silhouette des Trägers hervor (es darf keine Verwechslung von Mensch und Straßenschild, o.Ä. geben)

Eine EN ISO 20471 Zertifizierung drückt also aus, dass Ihre neue Arbeitskleidung die zuvor genannten Anforderungen erfüllt. Innerhalb der EN ISO 20471 Norm kann zwischen drei Klassen unterschieden werden, je nachdem wie viel fluoreszierendes Material und Reflektoren sich auf dem Kleidungsstück befinden.
Die Klassifizierungsgrenzen (also der Bereich jeder Kleidung, der mindestens aus dem jeweiligen Material bestehen muss, um die Mindestanforderung der jeweiligen Klasse zu erfüllen) können in der folgenden Tabelle eingesehen werden:

EN ISO 20471

So finden Sie genau die richtige Hivis Bekleidung

Welche die richtige Hi-Vis Kleidung für Sie und Ihre Kollegen ist, kommt hauptsächlich darauf an, unter welchem Risiko Sie arbeiten. Daher hängt die richtige Wahl der Hi-Vis Bekleidung von den Anforderungen ihrer Arbeitsumgebung ab.

Klasse 3 sollten Sie wählen, wenn Sie an Straßen oder Bahngleisen bzw. im Bereich der Rettungsarbeit, o.Ä. tätig sind. Bei diesen Arbeiten werden Sie als passiver Straßenverkehrsteilnehmer nämlich hauptsächlich auf Verkehr mit einer Mindestgeschwindigkeit von 60 km/h treffen. Daher ist es besonders wichtig bestens sichtbar zu sein, um Unfälle zu vermeiden.

Arbeiten Sie in Bereichen mit langsamen Fahrgeschwindigkeiten, Baustellen, Hafengebieten oder ähnlichen Arealen, dann brauchen Sie nicht unbedingt den maximalen Schutz und können auf Hi-Vis Kleidung der Klasse 2 zurückgreifen.

Sind Sie jedoch beispielsweise Kraftfahrer und müssen einfach ab und zu in Ihren LKW ein- und aussteigen, ja dann benötigen Sie nicht zwangsläufig das gleiche Sichtbarkeitslevel wie die zuvor erwähnten Berufsgruppen. Kleidung der Klasse 1 ist in diesem Fall die beste Wahl. Trotzdem ist zu bedenken, dass Fahrer, die auf der Landstraße unterwegs sind, sich jederzeit in Klasse 3-Kleidung kleiden können sollten, falls es zu einer Panne kommt und sie raus auf die schnell befahrene Straße müssen.

Brauchen Sie…

Neuigkeiten und Blogartikel als Erster
Konkrete Ratschläge zum Kauf von Arbeitskleidung
Ideen, die Ihren Alltag erleichtern
Inspiration zum Thema Arbeitsbekleidung
Tipps und Tricks zum Gebrauch von Arbeitskleidung
Merkmale guter Arbeitsbekleidung

… dann folgen Sie diesem Blog rund um’s Thema Arbeitsbekleidung und Arbeitsschutzbekleidung!

Passform und Komfort

Die Unterschiede der drei verschiedenen Klassen können Sie auf den unteren Bildern sehen.
Extreme Access ist eine Kollektion, bei der die Sichtbarkeit im Fokus steht. Wir haben daher ein Kleidung-Set für diejenigen entwickelt, die absolute Sichtbarkeit benötigen. Sie finden die gesamte Extreme Access Kollektion genau hier.
Die Hi-Vis Klasse 2 kann mit einem einzelnen Kleidungsstück erreicht werden.  Zum Beispiel mit unserer Wendejacke, die mit der nach außen zeigenden Hi-Vis-Seite eine Sichtbarkeit der Klasse 2 gewährleistet. Das Praktische an dieser Jacke ist, dass man sie quasi „auf links“ tragen kann. Mehr dazu lesen Sie hier.
Die Superior Kollektion gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Dies gibt die Möglichkeit, ungeachtet der gewünschten Klasse, die ganz eigene Wunschzusammensetzung der Superior Kollektion vorzunehmen. Auf dem Bild unten ist sowohl die Jacke als auch die Latzhose abgebildet. Um die Sichtbarkeit der Klasse 1 zu erreichen ist jedoch schon nur das Tragen der Jacke ausreichend. Haben Sie Interesse daran, mehr über die Möglichkeiten unserer Superior Kollektion zu erfahren, dann klicken Sie hier.

Wenn Sie an mehr Wissen über Arbeitsbekleidung interessiert sind, dann können Sie hier folgen.

Beispiele der EN ISO 20471 Norm

Hierunter haben wir einige Beispiele der einzelnen Klassen zusammengestellt. Eine EN ISO 20471 Klasse 1 erreichen Sie beispielsweise mit unserer EVOSAFE Shorts oder der Superior Latzhose. Wir möchten Ihnen jedoch lieber die Klassen 2 und 3 vorstellen – die sichersten Klassen.

EN ISO 20471 - Klasse 3

Superior Latzhose und Parka
Extreme Access Hose und Jacke
Extreme Access Hose und Jacke

EN ISO 20471 - Klasse 2

EVOBASE Hose mit Textiljacke und EVOLITE Weste
EVO35 Hose und Zip-In-Wendejacke
Arbejdsbukser og vendbar jakke
EVOSAFE Hose und Zip-In-Wendejacke

Ich hoffe der Artikel hat Ihnen die EN ISO 20471 Norm nähergebracht. Wir bemühen uns, diesen Blog stetig mit neuem Wissen zu füllen und freuen uns, wenn Sie diesen Artikel mit Anderen teilen, die von Extrawissen über die EN ISO 20471 Norm profitieren könnten. Sind Sie an weiteren Informationen zum Thema interessiert? Diese können Sie beispielsweise bei der dänischen Arbeitsschutzbehörde finden.

Sarah Charlotte Bebe
Controller

Teilen Sie dieses Wissen

Share on facebook
Facebook 0
Share on google
Google+ 0
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn 0
Luk Menu
×
×

Warenkorb